Suche

Partner Sportamt Stuttgart Mohr GbR Pool-Stage Sportcafé

Jugend Regio-Cup Am Wochenende vom 28. bis 30. Juni fanden an inzwischen vier Austragungsorten die Stuttgart Open 2013 im 10-Ball statt. 168 Teilnehmer kämpften in Ludwigsburg, Leonberg, Filderstadt und Stuttgart um einen Platz in der Finalrunde der letzten 64, die im Herzen Stuttgarts, im Sportcafé Carambolage, ausgetragen wurde. Im Finale setzte sich der Saarländer Sebastian Staab mit 9:3...

...gegen Fitim Haradinaj durch und gewann zum ersten Mal das wohl wichtigste Billardturnier des Jahres. Das vom BC Feuersee e.V. ausgerichtete Turnier erfreut sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit, mit 168 Sportlern war das Teilnehmerfeld größer als jemals zuvor. Alle bisherigen Zuschauerrekorde brach auch der von Sebastian Staab gewinnt Stuttgart Open 2013 Von der hohen Leistungsdichte des gesamten Teilnehmerfelds zeugte auch, dass kein Experte den amtierenden deutschen Meister im 10-Ball, und am Ende siegreichen Sebastian Staab, auf der Rechnung hatte. Mit einer großartigen Bilanz von 25:2 Spielen in der Vorrunde und 44:12 Spielen in der Finalrunde war es Sebastian Staab, der die große Trophäe und den schwarzen Qpod "Kreidehalter" für den Sieger mit nach Hause nahm.

„Als ich den Pokal im Vorfeld sah, sagte ich mir, den musst du haben“, so Staab kurz nach seinem Erfolg.

Zum Auftakt in ein langes Billardwochenende fand am Freitag, dem 28.Juni, zum dritten Mal der Jugend Regio-Cup statt. Hier spielten 21 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg um einen edlen und individualisierten „Qpod“ Kreidehalter und weitere Sachpreise. Zum zweiten Mal gewann Lokalmatador Ricardo Gutjahr vom BC Feuersee e.V. den Jugend Regio-Cup und verteidigte damit seinen Titel vom letzten Jahr. Beide Finalisten bekamen als besonderen Preis noch die einmalige Gelegenheit mit Oliver Ortmann und dem Vorjahressieger der Stuttgart Open 2013, Christian Reimering, ein Doppel am Centre-Court zu spielen.

Einst 2006 als Jubiläumsturnier zum zehnjährigen Bestehen des BC Feuersee e.V. ins Leben gerufen, werden die Stuttgart Open immer noch komplett von ehrenamtlichen Helfern des BC Feuersee e.V. durchgeführt und von Pool-Stage organisiert, die auch für die Liveübertragung und den imposanten Centre-Court verantwortlich sind, der Spieler und Zuschauer gleichermaßen begeistert.